BW Papenburg

Berichte


Die Mannschaft der E1-Jugend unter den besten acht Mannschaften von 3.000 E-Jugendmannschaften in Niedersachsen

Gemeinsam mit 15 weiteren Siegerteams aus den Regionen standen die jungen Kicker des SC Blau-Weiß 94 Papenburg am vergangenen Samstag im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen in der Endrunde des Sparkassen Fußball-Cup.

Bereits in der Vorrunde bewies die E1-Jugend des Blau-Weiß Papenburg mit ihrem Trainer Rolf Wessels fußballerisches Können. Nach einem 2:0 Sieg über VfL Lüneburg konnte im zweiten Vorrundenspiel ebenfalls ein 2:0 Sieg gegen den Bundesliganachwuchs und Turnierfavoriten VfL Wolfsburg eingefahren werden. Das letzte Vorrundenspiel gegen TuS GW Himmelsthür wurde leider mit 1:2 verloren. Punktgleich mit den Wolfsburgern zogen die Papenburger in das Viertelfinale ein. Hier unterlag das Team aus Papenburg dann dem Turnierfinalisten BSC Acosta Braunschweig mit 0:3.

Gewinner des Sparkassen Fußball-Cup 2015 wurde der Buchholzer FC. Das Team besiegte im Endspiel den BSC Acosta Braunschweig mit 3:2 nach Achtmeterschießen (1:1).


Was ist der Sparkassen Fußball-Cup?

Der Sparkassen Fußball-Cup ist das größte Nachwuchsturnier in Europa, welches von den Sparkassen in Niedersachsen und dem Niedersächsischen Fußballverband organisiert wird. Teilnehmer sind alle Vereine im NFV mit einer E-Juniorenabteilung.

Zentrale Maßnahmen des Sparkassen Fußball-Cup sind Sichtungsturniere
in den Vorrunden durch DFB-Mitarbeiter und –Trainer, um den Jugendlichen die Möglichkeit einer Teilnahme am Talentförderprogramm des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB) zu geben.

Aus der E1 Mannschaft des SC Blau-Weiß Papenburg wurden insgesamt neun Spieler gesichtet und nehmen am Trainingsprogramm des DFB am Stützpunkt Sögel teil.



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Ihr wollt gerne Trainer werden? Meldet euch bei uns!

Neue Trainer, Betreuer und Ehrenamtliche sind immer gern gesehen. Sprecht mit uns über die Möglichkeiten. Je mehr unseren Verein unterstützen, desto geringer ist der Aufwand für den Einzelnen. Gemeinsam sind wir stark!

Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?