"Torschütze der Spieler mit der Nummer 19: Guido 'Ich will ein Kind von Dir' Burgstaller."
(Schalkes Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann bei der Verkündung des 2:0 gegen Freiburg)
Sie befinden sich hier: Integration & Inklusion

Präsentiert das Top-Spiel:


Kalender:

Das sind wir!

» Integration & Inklusion:
» Integration steht bei Blau-Weiß ganz oben 14.02.2015

Bei Blau-Weiß Papenburg wird Integration gelebt. Im Training der 3. Herren trainieren seit kurzem sechs syrische Bürgerkriegsflüchtlinge mit großer Begeisterung mit. In die Wege geleitet wurde dies durch den neuen Beauftragten für Integration und Inklusion Hartmut Strehlau, der ebenfalls zweiter Schriftführer des Vereins ist. "Sport verbindet und verhindert Parallelgesellschaften." so Strehlau. Der Vorstand unterstützt diese Maßnahme mit vollem Engagement: "Als größter Fußballverein des nördlichen Emslandes ist es unsere Pflicht hier ganz unkonventionell die Möglichkeiten zum Fußball spielen zu schaffen. Fußball hat keine Nationalität" erklärt unser 1. Vorsitzender Thomas Abbes. Für die Mannschaft der 3. Herren ist es ebenfalls eine Selbstverständlichkeit die syrischen Fußballer aufzunehmen.

» pressebericht der emszeitung vom 140215.pdf [7.6.9 KB]



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Partner